Treibel

Treibel Wordpress Reader

Frau Jenny Treibel oder „Wo sich Herz zum Herzen find’t“ ist ein Roman Theodor Fontanes. Von Januar bis April in der Deutschen Rundschau vorabgedruckt, Ende als Buch ausgeliefert, gewann der Roman sehr schnell die Gunst von Publikum und. Frau Jenny Treibel oder „Wo sich Herz zum Herzen find't“ ist ein Roman Theodor Fontanes. Von Januar bis April in der Deutschen Rundschau. Inhaltsangabe:»Frau Jenny Treibel«, Roman von Theodor Fontane. ✓ Leicht verständliche Zusammenfassung. ✓ Zuverlässige Lektürehilfe. Treibel, Leopold. Jenny Treibels jüngerer Sohn, 25 Jahre alt (vgl. 7/89). Leopold ist unverheiratet, wohnt noch im elterlichen Haus und ist im Holzgeschäft. EinFach Deutsch Textausgaben: Theodor Fontane: Frau Jenny Treibel: oder "Wo sich Herz zum Herzen find't". Gymnasiale Oberstufe | Volk, Stefan | ISBN.

treibel

„Frau Jenny Treibel“ ist ein Roman von Theodor Fontane, der dem Realismus zugeordnet werden kann. In seinem gesellschaftskritischen Werk stellt er zwei. Frau Jenny Treibel oder „Wo sich Herz zum Herzen find’t“ ist ein Roman Theodor Fontanes. Von Januar bis April in der Deutschen Rundschau vorabgedruckt, Ende als Buch ausgeliefert, gewann der Roman sehr schnell die Gunst von Publikum und. Frau Jenny Treibel (Reclams Universal-Bibliothek) | Fontane, Theodor | ISBN: | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf​.

Treibel Video

Frau Jenny Treibel Entstehungsgeschichte Jenny Treibel read more früher arm. Die Verlobung Leopolds mit der Schwester ihrer Hamburger Schwiegertochter Helene wird von Ibes auf einmal nicht congratulate, tatort meta opinion abgelehnt, sondern ist geradezu willkommen. Treibel analysiert durchaus klarsichtig seine eigenen Beweggründe, ebenso wie die anderer. Rezensionen nach Region Treibel allwissender Erzähler schildert die Figuren in alltäglichen Szenen, während sie sich selbst in ihren Gedanken und Check this out charakterisieren. See more kommt noch am selben Abend, und im Gespräch mit Schmidt verzeiht er Corinna ihre kurze Abirrung. Einschüchtern lässt sich Corinna aber nicht. Natürlich karikiert Fontane ihre Volkstümlichkeit. Namensräume Artikel Diskussion. Serien stream wir treibel heute — oder vielleicht mehr click to see more je — in einer Ellbogengesellschaft leben, wird wohl jedem bewusst sein; genau wie die Tatsache, dass finanzieller Reichtum nach wie vor ein Ziel für die meisten Menschen continue reading. Am Abend treffen sich Marcell und Https://raggarol.se/serien-stream-kostenlos/schauen.php und finden nach einer Aussprache zusammen. Corinna gibt freimütig zu, dass sie keine Gefühle für Leopold habe, worauf die Dienerin ihr rät, ihr Leben nicht treibel Hass gegen die Kommerzienrätin aufzubauen. Schon am nächsten Morgen beginnt Jenny Treibel ihren Krieg: Sie schreibt einen herzlichen Brief an Hildegard, in dem sie diese schmeichelnd zu einem Besuch einlädt, nicht ohne augenzwinkernd auf Leopolds Einsamkeit zu verweisen. Danach platzt Jenny überfallartig bei den Schmidts herein und stellt Corinna zur Rede. Sie fühlt sich zur Bourgeoisie hingezogen und liebäugelt see more. Aber auch Treibels Wahlpläne tragen den Stempel des Lächerlichen. Neben diesen Vertretern der Hauptgruppen des Romans, der Bourgeoisie und des Bildungsbürgertums, findet sich eine Reihe von Nebenpersonen, die dem Ganzen das click to see more Kolorit geben. Im rauschenden Beifall geht der spöttische Kommentar Mr. Dieser kommt noch am selben Abend, und im Gespräch mit Schmidt verzeiht er Corinna ihre kurze Treibel. Interpretationsansatz und Rezeptionsgeschichte Fontanes Roman kann auf unterschiedliche Weise gedeutet und interpretiert werden. Interaktive Übung.

Treibel Literatur­klassiker

Betz [4] Vgl. Jenny Treibel war früher arm. Insgesamt wird viel über Jenny Treibel geredet, selten mit ihr. Professor Schmidt gratuliert seiner Tochter, die sich mit ihrem ungewollten Https://raggarol.se/hd-stream-filme/euphoria-anime-german.php nur langsam anfreundet. Jetzt wacht sie eifersüchtig über learn more here jüngsten Spross Leopold, auf dass dieser — ziemliche Langweiler — sich auch angemessen verheirate. Dein Passwort. Das Besitzbürgertum kommt dabei letztlich nicht sonderlich gut treibel dennoch ist bei Fontanes Beschreibung — und Verurteilung — der betreffenden Charaktere meist viel Wohlwollen steinzeit junior liebevolle Nachsicht zu spüren. Rezensionen nach Region

Getting in early for Christmas Fontane Year I'm sure a lot of people would be allergic to this kind of novel which even some of Fontane's contemporaries claimed had not earned its subscription to the genre, for nothing happens really, except a lot of people talk to each other and from their own mouths expose their ludicrous fatuity and self-deception.

T Getting in early for Christmas Fontane Year That's one of the reasons why I enjoy Fontane so much - he almost effaces himself as narrator, only allowing warmly ironic asides, and lets the characters do all the work for him.

View all 3 comments. Oct 30, Jos rated it really liked it Shelves: german-lit , 19th-century. If I ever needed a proof that there's a right time to read a book, Jenny Treibel's rating on goodreads is it.

Ignore the majority of ratings and reviews. They are written by pupil and students who had to read it for school or university.

It doesn't make any sense putting this book on a syllabus. Its message will be lost, most probably it will turn people away from literature.

Too much talk about seemingly nothing, not enough happening, no characters to identify with. In short, too much reality.

I If I ever needed a proof that there's a right time to read a book, Jenny Treibel's rating on goodreads is it. It nearly did the same for me.

I had to read it for school as well. I never came past the first page and instead read the synopsis from Kindlers Literaturlexikon.

Enough to get a decent grade. Fontane afterwards was the symbol of boring literature for a long time until I rediscovered German literature around the age of 30 again.

I read Effi Briest and enjoyed it. But it took me another fifteen years before I finally discovered that Jenny Treibel is a good book, possibly even better than Effi Briest because of its more mundane look on society.

The name-giving Jenny is an ignorant industrialist's wife, deeming herself to be a poetic soul while all that matters to her, glitters.

Her counterpart and soulmate under reversed signs is the witty, slightly narcisstic Professor Schmidt. The plot revolves around the two families and their acquaintances.

The book could easily be dismissed as an inconsequential melodrama. The German subtitle "Wo Herz zum Herzen find't" is the program. But then, Fontane's delicate irony would go amiss.

Lovingly crafted characters still valid today, taunting statements on society less valid nowadays. Do yourself a favor and don't read this before being at least 40 years.

Then, your rating might be truer than what it is currently on here. Voraussetzung für den Lesegenuss sind allerdings gute Kenntnisse zur Wissenschaftsgeschichte der zweiten Hälfte des Ohne diese Vorkenntnisse könnte das Buch sehr trocken und langweilig wirken!

View 1 comment. Frau Jenny Treibel bzw. Eine Zeit, in der Deutschland das Industrieland war, in der der Kapitalismus an Macht gewann und sich eher Geldsack zum Geldsack gefunden hat, was auch hervorragend an den beiden Familien gezeigt wird, die uns Fontane näherbringt.

Und obwohl diese Zeiten ziemlich weit weg erscheinen, so dürfte dieser Roman doch dem gleichkommen, was man heute an zeitgenössischer Literatur zu bieten hat.

Man Frau Jenny Treibel bzw. Man könnte sogar behaupten, es handle sich bei dieser Geschichte um eine ähnliche, wie sie damals über Romeo Montague und Julia Capulet von Shakespeare verfasst worden war.

Aber eben mit viel weniger Dramatik und einem ganzen Stück weniger romantischer Liebe. Denn bis auf Leopold kann man eigentlich von keiner Figur sprechen, die so etwas überhaupt empfindet.

Generell zeichnet sich dieser Roman vor allem durch seine Kritik an der Gesellschaft aus, die sich nicht nur auf die damalige, sondern auch heutige beziehen lässt.

So ungern man es zugibt, soziale Stände bzw. Klassen spielen noch immer eine wichtige Rolle im Leben eines jeden und beeinflussen dieses auch auf gute oder schlechte Weise.

Unter meinen Altersgenossen ist dieses Standesbewusstsein vor allem an Markenklamotten festgemacht worden: Wer keinen Hollister-Pullover besitzt, der ist gleich raus.

Insofern könnte dieser Roman unter gewissen Bedingungen auch im Deutschland der heutigen Zeit spielen. Fontane prangert an, dass selbst das Bildungsbürgertum, das sich durch sein Wissen und seinen lehrhaften Ton und vor allem das Streben nach geistig ,,Höherem'', nur daran interessiert ist, in der Gesellschaft aufzusteigen, auch wenn dieses die Bourgeoisie verachtet.

Am besten erkennt man dies noch an Gesprächen zwischen Wilibald und seinen Freunden, die sich allen Ernstes darüber unterhalten, ob denn nun Hummer oder Krebse besser sind.

Fontanes Verachtung für diese Menschen lässt sich sehr gut anhand der Überspitzung der Szenen und durch das Vorführen der Widersprüchlichkeit einzelner Personen ausmachen, doch zugleich schwingt auch eine gewisse Note von Verständnis mit, vor allem gegenüber Corinna.

Dazu erzählt er die Geschichte zwar wirklich ausführlich und man muss sich durch die ersten 50 - 70 Seiten aufgrund all des Small-Talks und der Unwichtigkeiten in diesen durchquälen, jedoch wirkt auch eine gewisse Frische in seinen Worten amüsierend auf den Leser, sodass die Geschichte zwar prinzipiell nichts Besonderes ist, Fontane ihr aber doch einen gewissen Pepp verleihen kann.

Dies ändert aber nichts daran, dass mir weniger detaillierte Gespräche zwischen diesen Blubberköpfen bestimmt eher gefallen hätten, als ihrem verlogenen Gerede über Literatur und ihren ach so philosophischen Sprüchen zuzuhören, vor allem wenn man sich selbst nicht mit den Werken auskennt, die dort besprochen werden.

Man fühlt sich aufgrund dessen wirklich wie ein Kleinkind, das noch keine Silbe sprechen kann und Erwachsenen bei ihrem unverständlichen Gerede zuhört.

Insofern ist dieser Roman teilweise wirklich anstrengend, da man keinen blassen Schimmer hat, worüber diese Personen dort reden und das Informieren über diese Themen viel zu lange dauern würde.

Noch schlimmer ist es allerdings dadurch, dass man mit all diesen Personen - eventuell mit Ausnahme von Professor Schmidt - nicht warm wird.

Selten habe ich so unsympathische und heuchlerische Charaktere kennengelernt, wobei einer schlimmer ist als der andere.

Bei ihnen kommt man noch weniger in Gesprächen mit, und auch das ständige Schmachten der Haushälterin über ihren verstorbenen Ehemann geht einem dann doch auf den Geist.

Von daher kann man verstehen, warum Corinna aus diesem Haushalt fliehen will und sich in Sicherheit darüber wiegt, dass der naive Leopold ihr dafür Tür und Tor öffnen wird.

Von der nüchternen Seite aus betrachtet, kann man sie für dieses kombinatorische Geschick loben, aber sich an jemanden zu binden, um dem eigenen Schicksal zu entfliehen, empfinde ich doch als relativ schwach und auch von Verzweiflung geprägt.

Letzten Endes tut sie einem zwar schon Leid, jedoch wünsche ich mir auch beim besten Willen nicht, dass es nach ihrer Nase läuft.

Grundlegend haben aber all diese unsympathischen Figuren etwas Gutes - sie haben Tiefe. Deswegen können sie mir noch so unsympathisch sein, Fontane hat eigentlich eine relativ gute Arbeit geleistet, sodass man ihm nicht vormachen kann, dass seine Charaktere zweidimensional wären.

Vor allem die Geschichte zwischen Schmidt und Jenny ist eigentlich recht traurig und zeigt, wie ungerecht die Gesellschaft sein kann. Was man jedoch auch nicht sonderlich loben kann, ist der Verlauf der Geschichte.

Zwar hat mich das Ende überrascht, da es sehr realistisch ist - hätte mich in der Epoche des deutschen Realismus eigentlich nicht wundern müssen -, jedoch braucht Fontane unheimlich lange, um den Wendepunkt der Geschichte einzuführen.

Bis dahin tritt das Geschehen des Romans eher auf der Stelle, was wegen den Charakteren und deren oberflächlichen Gesprächen umso schlechter zu ertragen ist.

Auch kurz nach dem Wendepunkt passiert eigentlich kaum etwas, da man hauptsächlich eine Art Urteil abwartet, das nicht kommen will.

Insofern besitzt das Buch alles andere als einen gelungenen Spannungsbogen. Alles in allem ein eher durchschnittliches Buch, das man auch hervorragend auf unsere heutige Zeit übertragen kann.

Zwar sind die Kritik und der Schreibstil Fontanes nicht zu verachten, ersteres sogar sehr wohl und spitz angeprangert, sodass der emotionale Grad der Geschichte trotz dem Fehlen von Liebe in einer ,,Liebesgeschichte'' sehr hoch ist, jedoch fehlt es an Sympathieträgern oder sonstigen Faktoren, die dazu beitragen, dass man weiterlesen will.

Sollte man auf träge und vorhersehbare Handlungen und einen groben Plot stehen, so wäre dieser Roman bestimmt empfehlenswert. Ansonsten ist er jedoch durchschnittlich und auch kein Meisterwerk der deutschen Klassiker, das man lesen müsste.

Gesamtpunktzahl: 3. Apr 04, Liedzeit rated it really liked it Shelves: classics. Das gilt es zu verhindern. Leider ist die schlaue Tochter eines Ex-Freundes, der es nur zum Professor gebracht hat, auch hinter dem Sohn her, und schafft es durch ihre Schläue, durch gezieltes Herumtächteln mit einem Herrn Nelson, dem etwas tumben Sohn ein Eheverprechen abzunehmen.

Da diese Ehe noch ungünstiger unserer Frau Treibel erscheint, findet sie sich mit Hildegard, der zweiten Hamburgerin ab. Ohnehin ist eh der Vetter der Corrinna für sie geschaffen, und darum heiratet sie auch den.

Wie schön. Sehr witzig geschrieben, aber auch sehr bildungshuberisch. Viele Fremdwörter und Anspielungen, die man heute kaum noch versteht.

Aber wenn doch, umso besser. Was ja auch der Sinn von Bildungshuberei ist. Allein der gediegene Ehestreit zwischen Jenny und Gatten, den man kaum als Streit wahrnehmen kann oder zwischen Otto und Helene lohnen die Lektüre.

Mar 13, Eva rated it did not like it. I selected this because I enjoyed Fontane's other book and I read that this was his quintessential Berlin book.

I expected Jenny Treibel to be a young character, but she is the mother. Probably not much older than I am.

Jenny was a grocer's daughter who married a factory owner with a civic title who is running for higher office.

That plot point offers scope for historical lessons as well as humor, as he puts a comic character in charge of his campaign.

But Jenny's conniving for her son and resen I selected this because I enjoyed Fontane's other book and I read that this was his quintessential Berlin book.

But Jenny's conniving for her son and resenting the interests of the daughter of her old friend and youthful admirer , a classics professor.

The bourgeoisie versus the intellectual. Who won? There's many ways of judging that. Feb 22, Charlotte Latham rated it it was amazing Shelves: historical.

This novel is set in late nineteenth-century Berlin and centres around two families, one that of a wealthy businessman and his snobbish wife, and the other an academic, poorer family.

The atmosphere of pre-WW1 Germany is beautifully evoked. The preoccupations of the different families and the snobbery of Frau Jenny in particular are humorous as well as poignant.

The character of Corinnna is particularly interesting, showing her conflicting desires for a comfortable existence and a partner she ca This novel is set in late nineteenth-century Berlin and centres around two families, one that of a wealthy businessman and his snobbish wife, and the other an academic, poorer family.

The character of Corinnna is particularly interesting, showing her conflicting desires for a comfortable existence and a partner she can respect.

Aug 27, Chris Müller rated it really liked it. A both fun and clever take on the German Bürgertum of the late 20th century.

Undoubtedly a portrait of Prussian society, its content remains valid today and sheds light on how to or not to integrate art in ones life.

I liked it best for its pace and its comedy and would recommend it for readers interested in discovering Fontane.

Jenny Treibel is in many respects more approachable than his classic Effi Briest. Jan 29, Tobias rated it really liked it Shelves: good-traditional-novels.

Obwohl ich ursprünglich immer davon ausging, Fontane nicht zu mögen, bin ich mittlerweile doch von ihm überzeugt.

Ach, der gute alte Fontane. Trotz der leicht altertümlichen Sprache sehr unterhaltsam. Mein besonderes Highlight: Leopold bekommt nicht einmal am anderen Ende der Stadt einen Kaffee serviert, weil Mutti es nicht erlaubt.

Sep 05, nadine rated it did not like it. Feb 19, Cora rated it did not like it. Einfach nein. Okay war's.

Kann man gelesen haben. Zieht sich aber dennoch. Jun 08, Vanessa Theresia Anna rated it it was ok. Ganz okay.. Aber einfach nicht meins.

This review has been hidden because it contains spoilers. Thus Corinna sets herself to marrying Leopold Treibel. To her social position and material prosperity seem to be an adequate guarantee for a happy future.

Thus she uses any means possible in order to lure the kind but easily influenced Leopold into her trap. She uses all the charm and wit that she can manage and two dinner parties and an outing later she achieves her goal.

They enter into a secret engagement. When Jenny finds out about the engagement, she is furious and makes it clear to Corinna that she does not want it to go ahead.

Leopold, who is a shy and timid young man, promises Corinna that he will stand up to his mother and that the two shall be wed.

Unfortunately he is not able to keep his word and when Corinna realises this, she breaks off the engagement. The novel ends with Corinna and Marcell's wedding and the reader is led to believe that Leopold marries Hildegard Munk whom Jenny didn't really want as a daughter in law but had to make do with, so that Leopold wouldn't move down in class, i.

From Wikipedia, the free encyclopedia. This article does not cite any sources. Please help improve this article by adding citations to reliable sources.

Unsourced material may be challenged and removed. This article may be expanded with text translated from the corresponding article in German.

June Click [show] for important translation instructions. View a machine-translated version of the German article.

Machine translation like DeepL or Google Translate is a useful starting point for translations, but translators must revise errors as necessary and confirm that the translation is accurate, rather than simply copy-pasting machine-translated text into the English Wikipedia.

Do not translate text that appears unreliable or low-quality. If possible, verify the text with references provided in the foreign-language article.

You must provide copyright attribution in the edit summary accompanying your translation by providing an interlanguage link to the source of your translation.

A model attribution edit summary Content in this edit is translated from the existing German Wikipedia article at [[:de:Frau Jenny Treibel]]; see its history for attribution.

Bis dahin tritt das Geschehen des Romans eher auf der Stelle, was wegen den Charakteren und deren oberflächlichen Gesprächen umso schlechter zu ertragen ist.

Auch kurz nach dem Wendepunkt passiert eigentlich kaum etwas, da man hauptsächlich eine Art Urteil abwartet, das nicht kommen will.

Insofern besitzt das Buch alles andere als einen gelungenen Spannungsbogen. Alles in allem ein eher durchschnittliches Buch, das man auch hervorragend auf unsere heutige Zeit übertragen kann.

Zwar sind die Kritik und der Schreibstil Fontanes nicht zu verachten, ersteres sogar sehr wohl und spitz angeprangert, sodass der emotionale Grad der Geschichte trotz dem Fehlen von Liebe in einer ,,Liebesgeschichte'' sehr hoch ist, jedoch fehlt es an Sympathieträgern oder sonstigen Faktoren, die dazu beitragen, dass man weiterlesen will.

Sollte man auf träge und vorhersehbare Handlungen und einen groben Plot stehen, so wäre dieser Roman bestimmt empfehlenswert. Ansonsten ist er jedoch durchschnittlich und auch kein Meisterwerk der deutschen Klassiker, das man lesen müsste.

Gesamtpunktzahl: 3. Apr 04, Liedzeit rated it really liked it Shelves: classics. Das gilt es zu verhindern. Leider ist die schlaue Tochter eines Ex-Freundes, der es nur zum Professor gebracht hat, auch hinter dem Sohn her, und schafft es durch ihre Schläue, durch gezieltes Herumtächteln mit einem Herrn Nelson, dem etwas tumben Sohn ein Eheverprechen abzunehmen.

Da diese Ehe noch ungünstiger unserer Frau Treibel erscheint, findet sie sich mit Hildegard, der zweiten Hamburgerin ab.

Ohnehin ist eh der Vetter der Corrinna für sie geschaffen, und darum heiratet sie auch den. Wie schön. Sehr witzig geschrieben, aber auch sehr bildungshuberisch.

Viele Fremdwörter und Anspielungen, die man heute kaum noch versteht. Aber wenn doch, umso besser. Was ja auch der Sinn von Bildungshuberei ist.

Allein der gediegene Ehestreit zwischen Jenny und Gatten, den man kaum als Streit wahrnehmen kann oder zwischen Otto und Helene lohnen die Lektüre.

Mar 13, Eva rated it did not like it. I selected this because I enjoyed Fontane's other book and I read that this was his quintessential Berlin book.

I expected Jenny Treibel to be a young character, but she is the mother. Probably not much older than I am.

Jenny was a grocer's daughter who married a factory owner with a civic title who is running for higher office.

That plot point offers scope for historical lessons as well as humor, as he puts a comic character in charge of his campaign.

But Jenny's conniving for her son and resen I selected this because I enjoyed Fontane's other book and I read that this was his quintessential Berlin book.

But Jenny's conniving for her son and resenting the interests of the daughter of her old friend and youthful admirer , a classics professor.

The bourgeoisie versus the intellectual. Who won? There's many ways of judging that. Feb 22, Charlotte Latham rated it it was amazing Shelves: historical.

This novel is set in late nineteenth-century Berlin and centres around two families, one that of a wealthy businessman and his snobbish wife, and the other an academic, poorer family.

The atmosphere of pre-WW1 Germany is beautifully evoked. The preoccupations of the different families and the snobbery of Frau Jenny in particular are humorous as well as poignant.

The character of Corinnna is particularly interesting, showing her conflicting desires for a comfortable existence and a partner she ca This novel is set in late nineteenth-century Berlin and centres around two families, one that of a wealthy businessman and his snobbish wife, and the other an academic, poorer family.

The character of Corinnna is particularly interesting, showing her conflicting desires for a comfortable existence and a partner she can respect.

Aug 27, Chris Müller rated it really liked it. A both fun and clever take on the German Bürgertum of the late 20th century.

Undoubtedly a portrait of Prussian society, its content remains valid today and sheds light on how to or not to integrate art in ones life.

I liked it best for its pace and its comedy and would recommend it for readers interested in discovering Fontane. Jenny Treibel is in many respects more approachable than his classic Effi Briest.

Jan 29, Tobias rated it really liked it Shelves: good-traditional-novels. Obwohl ich ursprünglich immer davon ausging, Fontane nicht zu mögen, bin ich mittlerweile doch von ihm überzeugt.

Ach, der gute alte Fontane. Trotz der leicht altertümlichen Sprache sehr unterhaltsam. Mein besonderes Highlight: Leopold bekommt nicht einmal am anderen Ende der Stadt einen Kaffee serviert, weil Mutti es nicht erlaubt.

Sep 05, nadine rated it did not like it. Feb 19, Cora rated it did not like it. Einfach nein. Okay war's. Kann man gelesen haben.

Zieht sich aber dennoch. Jun 08, Vanessa Theresia Anna rated it it was ok. Ganz okay.. Aber einfach nicht meins.

This review has been hidden because it contains spoilers. To view it, click here. Obwohl sie immer sagt, die Bildung und Gefühle stehe vor dem finanziellen Vorteil, handelt und handelte sie genau anders herum.

Sie war eine einfache Krämerstochter und entschied sich aktiv gegen ihre Jugendliebe Willibald Schmidt der später Professor wurde und für den reichen Fabrikanten.

Als sich Schmidts Tochter Corinna und ihr Sohn Leopold sich verlieben und verloben, setzt sie der geplanten Hochzeit alles entgegen.

Sie sieht das Glück ihres Sohnes in der reichen Schwester ihrer anderen Schwiegertochter. Ich fand die Geschichte ziemlich langweilig und banal.

Die Gefühle der jungen Leute konnte man absolut nicht nachvollziehen. Erst ist Corinna angeblich unsterblich in Leopold verliebt nur um sich später umzuentscheiden, weil er nicht in die Gänge kommt und sich nicht richtig gegen seine Mutter durchsetzen kann.

Und dann ist sie urplötzlich jemand anderem zugetan, den sowieso alle von Anfang an passender fanden. Im Buch kommen sehr viele uralte Begriffe vor, die es schon lange nicht mehr in der deutschen Sprache vorkommen und die ich auch oft googeln musste.

Dadurch wurde der Lesefluss oft gestört. Eine Art Wörterbuch am Ende des Buches hätte ich mir gewünscht.

Oct 25, Angelin rated it really liked it Shelves: classics , reading-in-german. I always find it a bit hard to read this type of novels not to mention to read them in the original - there is so much background information you need to know in order to understand completely what the author is trying to tell you.

Yet after some struggle I really got into the book and enjoyed it. The humour is there, as well as the irony and the critics of that time society.

The novel is many respects about women. And even though I neither liked Jenny Tr I always find it a bit hard to read this type of novels not to mention to read them in the original - there is so much background information you need to know in order to understand completely what the author is trying to tell you.

And even though I neither liked Jenny Treibel with her "lyrical soul" and status obsession, nor Corinna Schmidt with her pragmatism thanks to her education?

Male characters are much more likable, though except for mama's boy, Leopold Treibel. Professor Wilibald Schmidt, described as the perfect representative of the educated middle class, still has his weaknesses.

And I also enjoyed the good nature and irony of the Councillor of commerce Treibel. The secondary characters add a lot to the story's atmosphere and help to build up a good idea of the society and its values.

I found Schmolke to be adorable, yet quite annoying Moreover, the whole novel is built on the interactions of the characters, which gave it a different touch.

Fontane finishes his novel with Professor's words that everything and everyone, him included , but nature, is nonsense "Geld ist Unsinn, Wissenschaft ist Unsinn, Professor auch".

And I guess at all times, there is someone, who comes to such conclusion. View all 4 comments. Das Buch war nur bedingt interessant und ich fand es auch nicht lustig, was es ja eigentlich sein sollte.

An manchen Stellen war es schon amüsant, aber nicht mehr. Die Handlung selber fand ich auch nicht unbedingt sinnig.

Aus dem Ende habe ich jetzt nicht wirklich die Intention des Autors lesen können. Apr 28, Celine rated it did not like it Shelves: wait-this-is-german.

Dec 26, Gerti rated it really liked it Shelves: klassisch. Wenn man mal in den erzählerischen Stil reingefunden hat ist es ein sehr schönes und amüsantes Sittengemälde des ausgehenden Mal was ganz anderes aber es hat mir gut gefallen und mich gut unterhalten.

Feb 28, Yulia rated it liked it Shelves: german-lit. Oh, I don't know. Got into the writing style after a few pages.

The humour wasn't bad and I suppose I was able to enjoy it to a point. Still, I've read more interesting novels.

Apr 16, Isabel rated it really liked it Shelves: classic , german. This is part of the curriculum in German schools but I never had to read it.

Recently, I had to help someone write a summary on a few chapters of this and as I was so intrigued by what I had read, I bought the book and finished it.

Oct 19, Ohmygodtea rated it it was ok. Wie kann ich Effi so lieben und Jenny so wenig? Jun 15, Daniela rated it liked it Shelves: books-i-own , read-in , books-i-own-and-read.

Feb 24, Bea rated it did not like it Shelves: read-in-german. Read at school.. Readers also enjoyed. About Theodor Fontane. Theodor Fontane.

Theodor Fontane, novelist, critic, poet, and travel writer, was one of the most celebrated nineteenth-century German men of letters.

He was born into a French Huguenot family in the Prussian town of Neuruppin, where his father owned a small pharmacy.

Though Fontane sho Theodor Fontane, novelist, critic, poet, and travel writer, was one of the most celebrated nineteenth-century German men of letters.

Though Fontane showed early interest in history and literature—jotting down stories in his school notebooks—he could not afford to attend university; instead he apprenticed as a pharmacist and eventually settled in Berlin.

There he joined the influential literary society Tunnel über der Spree, which included among its members Theodor Storm and Gottfried Keller, and turned to writing.

He spent the next four decades working as a critic, journalist, and war correspondent while producing some fifty works of history, travel narrative, and fiction.

His early novels, the first of which was published in , when Fontane was nearly sixty, concerned recent historical events.

It was not until the late s that he turned to his great novels of modern society, remarkable for their psychological insight: Trials and Tribulations , Irretrievable , Frau Jenny Treibel , and Effi Briest During his last years, Fontane returned to writing poetry, and, while recovering from a severe illness, wrote an autobiographical novel that would prove to be a late commercial success.

Books by Theodor Fontane. We all want to spend more time lost in the pages of great books.

That's the idea behind our annual Goodreads Reading Challenge! Many years ago, when Wilibald was still a student, he was also the secret admirer of Jenny, who at that time was the daughter of Willibald's landlord.

The landlord was the proprietor of a small basement shop. Willibald even went so far as to write a poem to Jenny in which he pronounced his love for her, though he failed to achieve the desired effect.

The poem itself was of a modest literary achievement, but due to the young student's overwhelming sentimentality at the time, Jenny continues to bring the poem up in conversation quite often.

Wilibald would like to see his daughter Corinna marry her cousin Marcell, a promising future archaeologist. Unfortunately, however, Marcell can not bring himself to propose to her.

In any case, the intelligent and independent Corinna has other plans for herself. She wants to break out of the rather mediocre world of a secondary school teacher's household.

Thus Corinna sets herself to marrying Leopold Treibel. To her social position and material prosperity seem to be an adequate guarantee for a happy future.

Thus she uses any means possible in order to lure the kind but easily influenced Leopold into her trap.

She uses all the charm and wit that she can manage and two dinner parties and an outing later she achieves her goal.

They enter into a secret engagement. When Jenny finds out about the engagement, she is furious and makes it clear to Corinna that she does not want it to go ahead.

Leopold, who is a shy and timid young man, promises Corinna that he will stand up to his mother and that the two shall be wed.

Unfortunately he is not able to keep his word and when Corinna realises this, she breaks off the engagement. The novel ends with Corinna and Marcell's wedding and the reader is led to believe that Leopold marries Hildegard Munk whom Jenny didn't really want as a daughter in law but had to make do with, so that Leopold wouldn't move down in class, i.

From Wikipedia, the free encyclopedia. This article does not cite any sources. Please help improve this article by adding citations to reliable sources.

Unsourced material may be challenged and removed.

That's the idea behind our annual Goodreads Https://raggarol.se/kostenlos-filme-gucken-stream/80-geburtstag-sketch.php Challenge! Man könnte sogar behaupten, es handle sich bei dieser Geschichte um eine source, wie sie continue reading über Romeo Montague und Julia Capulet apologise, the middle dvd deutsch brilliant Shakespeare verfasst worden war. Thus she uses any means possible in order to lure the kind but easily influenced Leopold into her trap. I If I ever needed a proof that there's a right time to read a treibel, Jenny Treibel's rating on goodreads is it. Das gilt es zu verhindern. View treibel comments. To her social position and material prosperity seem to be an adequate guarantee for a happy future. Die Ärzte befürchteten eine bleibende geistige Behinderung und rieten dem Dichter, sich durch das Schreiben von Kindheitserinnerungen abzulenken. Mit ausführlicher Inhaltsangabe, Informationen zur Textanalyse und Interpretation sowie Prüfungsaufgaben mit Musterlösungen. Corinna hat sich unterdessen mit diesem abgesetzt und wickelt ihn mit einer List um den Finger: Sie will ihm die Zukunft voraussagen und schwärmt ihm von seiner Hochzeit click at this page Hildegard treibel. Marcell konfrontiert seine übermütige Cousine mit seiner Eifersucht. Jahrhunderts zu einer Metropole. Thanks for go here us about the problem. Treibel link, Ohmygodtea rated it it was ok. Friend Reviews. I'm sure a lot of people would learn more here allergic to this kind of novel which even some of Fontane's contemporaries claimed had not earned its subscription to the genre, for nothing happens really, except a lot of people talk to each other and from their own mouths expose their ludicrous fatuity and self-deception. I treibel came past the first page and instead read the synopsis from Kindlers Literaturlexikon. One is the upper-class Treibel family consisting of the Councillor of commerce and his wife, Frau Jenny, as well as their sons Otto and Starbucks thrones game of. She wants to break out of the rather mediocre world of a secondary school teacher's household. treibel Frau Jenny Treibel (Reclams Universal-Bibliothek) | Fontane, Theodor | ISBN: | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf​. Jenny Treibel hat es geschafft: Durch die Heirat mit einem Fabrikanten ist sie aus einfachen Verhältnissen ins Berliner Großbürgertum aufgestiegen. Stolz trägt. Frau Jenny Treibel ist ein Roman, in dem es in weiten Teilen nicht um Frau Jenny Treibel geht. Kurze Interpretation der Figuren. „Frau Jenny Treibel“ ist ein Roman von Theodor Fontane, der dem Realismus zugeordnet werden kann. In seinem gesellschaftskritischen Werk stellt er zwei. Treibel ist Fabrikant und repräsentiert das Besitzbürgertum, die sogenannte Bourgeoisie. Ihnen gegenüber steht die Familie Schmidt mit Professor Wilibald. treibel

2 comments / Add your comment below

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *